• Spring at Blithewold, Rhode Island

Neuengland im Frühling

Neuenglands Frühling ist die Zeit, in der Sie die letzte Skiabfahrt ausnutzen sollten, und zwar im T-Shirt! Denn schon bald blühen der duftende Flieder und die gelben Forsythien. Neuengland kann auf eine 400-jährige Tradition mit vielen geliebten Bräuchen der Vorfahren zurückblicken: das Pflügen der Felder, Gartenarbeit, Fischen oder das Herstellen von Maisbrot zum Maifrühstück in Rhode Island.


Ideen für Ihren Frühlingsaufenthalt in Neuengland

Connecticut River Museum - Essex, Connecticut - New England

Connecticut

  • Fairfield: rund 30.000 wunderschöne Hartriegelbäume blühen zum alljährlichen Dogwood Festival rund um die Greenfield Hill Congregational Church
  • Hartford: die Connecticut Spring Antiques Show ist Amerikas führende Ausstellung zu Möbeln und Kunst aus der Zeit vor 1840
  • Ballspielen! Ab April spielen Connecticuts Minor League Rock Cats im hübschen New Britain Stadium südlich von Hartford. Das Maskottchen des Teams ist Rocky
  • Im Connecticut River Museum in Essex kann man sich ein Modell der American Turtle ansehen, das erste U-boot, das 1776 gebaut wurde

Tommy's-Park,-Downtown Portland

Maine


Dexter Rhododendrons in Bloom - Heritage Museums and Gardens, Cape Cod, Massachusetts

Massachusetts


The Presidential Range from Cherry Pond, New Hampshire

New Hampshire


Aerial View - Doris Duke's Rough Point Estate - Newport, Rhode Island

Rhode Island

  • Providence: Kaufen Sie Kunst, Schmuck, Kleidung, Glas und noch mehr beim Rhode Island School of Design Alumni Art Sale. Alle Verkaufsstücke wurden von Absolventen der RISD hergestellt
  • Newport: Machen Sie eine Tour durch die imposanten Herrenhäuser Newports, die in Amerikas Goldenem Zeitalter Sommerresidenz der Wohlhabenden waren. Ebenso bedeutend ist Rough Point, das Anwesen der Erbin Doris Duke, die bis zum Jahre 1933 dort gelebt hat

Shelburne Museum - Lilac Watch - Shelburne, Vermont

Vermont

  • Ahornsirup-Herstellung in Vermont (frühes Frühjahr): Legen Sie einen Stopp in einem Sugarhouse ein und finden Sie heraus, wie Neuenglands Delikatesse hergestellt wird. Die Verkostung ist ein ganz besonderes Vergnügen
  • Manchester:  Besuchen Sie Hildene, das Anwesen der Familie Lincoln, mit seinem prachtvollen Garten
  • Woodstock: Schauen Sie sich auf der Billings Farm & Museum an, wie die tägliche Arbeit auf einer Farm aussieht, probieren Sie leckere Eiscreme und besuchen Sie eine Molkerei und ein restauriertes Bauernhaus, welches das Erbe der Agrarwirtschaft Vermonts widerspiegelt. Direkt auf der anderen Straßenseite können Sie den Marsh-Billings-Rockefeller U.S. National Historic Park besuchen.  Machen Sie eine Besichtigungstour durch die Herrenhäuser oder spazieren Sie gemütlich vorbei an Ahornbäumen und 400 Jahre alten Hemlocktannen
  • Im ganzen Bundesstaat: Im Frühling kehren die Bauernmärkte zurück. Hier können Sie Obst, Gemüse, Käse, Marmeladen und auch Kunsthandwerk kaufen

Ideen für Frühlingsfeste in Neuengland

Connecticut

Maine

Massachusetts

  • Cape Cod: Während der Cape Cod Maritime Days können Sie eine Tour zu den historischen Leuchttürmen machen, Ausstellungen zum Thema Bootsbau anschauen oder einen Ausflug mit dem Kajak unternehmen
  • Nantucket Island: Das Daffodil Festival Weekend feiert die Millionen Narzissen, die in allen erdenklichen Farben, Größen und Formen erblühen

New Hampshire

Rhode Island

  • Bristol: Während der “Daffodil Days” im Blithewold Mansion, Gardens & Arboretum stehen 50.000 Narzissen in Blüte
  • Im ganzen Bundesstaat: Seit 1867 feiern die Bewohner Rhode Islands den Frühling mit einem “May Breakfast”, üblicherweise mit dem Rhode Island Maisbrot, welches von den Einheimischen auch ‘johnnycake’ genannt wird

Vermont


Geeignete Kleidung

Der Frühling in Neuengland ist durchmischt mit kalten und warmen Tagen, mit Sonne und Regen. Kleiden Sie sich am besten im Zwiebellook. Schirm und Regenjacke sollten Sie dabei haben.